Süssweine

Süssweine aus verschiedenen Regionen und Länder. Eine wahre Genussexplosion im Gaumen, eine Verführung in den Sinnen und eine zuckersüsse Überraschung im Abgang, und das Ganze nur von der Süsse der Trauben. Eine wahre Homage an den Winzer.

Dessertwein oder auch Süßwein ist ein Sammelbegriff, der vollmundige Weine mit starker Süße bezeichnet. Traditionell werden solche Weine in einigen Ländern und Weinregionen oft am Ende einer Mahlzeit mit dem Dessert oder zum Käse gereicht.

Folgende Methode wird angewendet, um dem Wein den gewünschten Zuckergehalt zu verpassen:

Die Methode der Zuckerkonzentration in den Trauben kommt dabei zur Anwendung. Das Erhöhen der Zuckerkonzentration zu erhöhen, kommt das Trocknen der Trauben zu Anwendung. Weitere Möglichkeiten sind die Edelfäule oder das Gefrieren der Trauben. Dies erhöht den Zuckergehalt in den Früchten. Die Hefe stirbt ab, sobald beim Gärungsprozess der Alkoholgrad von 15 Volumenprozent erreicht ist, der dann nicht umgewandelte Zucker bleibt im Wein.

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 9 von 9